Für Menschen, die im Zeitraum zwischen 1980 und den frühen 2000ern geboren wurden, hat man den Begriff der "Generation Y" erfunden – je nach Quelle auch als "Millennials" bezeichnet. Die genaue Altersabgrenzung schwankt je nach Quelle. Kennzeichnend ist, dass dies die erste Kohorte ist, die im Zeitalter von Internet und mobiler Kommunikation aufgewachsen ist, und daher eine große Affinität zu neuen Technologien hat. Der Generation Y wird oft auch das Label "Spaß-Generation" angeheftet. Ein Blick auf Zahlen aus der aktuellen IP Trendline zeigt, dass diese Einschätzung zumindest für das Berufsleben in dieser vereinfachten Form nicht zutreffend ist.
Download Studie (pdf,1737.491 kb)