Ziel der CIVD-Kampagne war es, die Bekanntheit und die Sympathie von Caravaning als Urlaubsform zu steigern. Darüber hinaus wurde am Ende des Spots auf die Internetadresse des Verbandes verwiesen.

Info

Werbeform: Klassischer Spot
Kampagnenziel: Bekanntheit aufbauen, Response generieren
Branche: Touristik
Budget: unter 500 Tsd. €
Zielgruppe: Erw. 14-49 Jahre, Premium-Zielgruppen
Medien: TV

Key-Facts

Die Kampagnenauswertung zeigte, dass mit der CIVD-Kampagne etwa jeder Fünfte (20 %) in der Zielgruppe mindestens einmal erreicht wurde.

Werbeerinnerung:

Insgesamt können sich 4 % aller Befragten in der Telefonbefragung an den Spot erinnern (die Abfrage erfolgte halbgestützt, d.h. mittels einer kurzen Beschreibung des Spotinhaltes).

Werbeerinnerung nach Kontaktchancen:

Seher mit einer höheren Chance, von der CIVD-Kampagne erreicht worden zu sein, können sich deutlich besser an den Spot erinnern. Hierbei zeigt sich ein deutlicher Zusammenhang: je höher die Nutzung der abgefragten Formate (auf Basis der Befragung), desto höher die Werbeerinnerung! So können sich unter den Befragten, die von mindestens einem der abgefragten Formate jede oder fast jede Folge gesehen haben, immerhin knapp 11 % an den Caravaning-Spot erinnern.

Download Studie (pdf,618.108 kb)