Ob Werbung auf dem TV-Gerät, dem Smartphone, Tablet oder PC gesehen wird, hat einen starken Einfluss auf die emotionale Performance der Marke – so das Ergebnis der Studie CreaKompass Video, die vom Institut september im Auftrag von IP Deutschland durchgeführt wurde. Grund dafür ist ein jeweils unterschiedliches emotionales Setting, das aus drei Komponenten besteht: die persönliche Sehverfassung, das mediale Umfeld und die technischen Gegebenheiten.
Zur Studie