Werbung für Gewürze ist im Fernsehen nur selten zu sehen. Besonders große Gewürzhersteller wie Fuchs oder Ostmann setzen in ihrer Markenkommunikation vor allem auf Printmedien wie Publikums- oder Fachzeitschriften.
Ostmann unternahm im September 2017 nach der Neuausrichtung des Unternehmens erstmals den Schritt ins Fernsehen, um die neue Positionierung effektiv an die Zielgruppe zu kommunizieren. Die Kampagne war ein voller Erfolg, wie die Ergebnisse unserer Begleitforschung zeigen. Alle relevanten Wirkungsindikatoren steigen durch TV.

Info

Zielgruppe: HHF
Kampagnenziel: Bekanntheit aufbauen, Image verbessern
Werbeform: Klassischer Spot
Medien: TV
Budget: über 3 Mio. €
Branche: Schnelldreher

Key-Facts

  • Die Bekanntheit von Ostmann liegt gestützt bereits auf einem sehr hohen Niveau: Mithilfe der TV-Kampagne steigt die Bekanntheit der Marke um weitere drei Prozentpunkte. Die Werbeerinnerung wächst deutlich – um 53 Prozent.
  • Die Werbung von Ostmann wird nach der TV-Kampagne vor allem im Fernsehen erinnert: 41 Prozent der Befragten erinnern sich an TV-Werbung von Ostmann.
  • Auch die Kaufbereitschaft profitiert von der TV-Kampagne: 78 Prozent (Top2-Box) der Befragten können sich vor Kampagnenstart vorstellen, Ostmann zu kaufen. Durch das TV-Engagement steigt die Kaufbereitschaft auf 82 Prozent.
    Fazit
    Der TV-Auftritt war ein voller Erfolg und hat in allen relevanten Werbewirkungsindikatoren Zuwächse erzielt.

Download Studie (pdf,984.277 kb)