Durch eine konvergente Kampagne soll Interesse und Aufmerksamkeit für die Gardena Brausen generiert werden. Die Zielgruppe soll aktiv auf das Online-Special von Gardena auf Sat1.de geführt werden. Über das dort eingebundene Gewinnspiel sollen zudem Adressdaten generiert werden.

Info

Werbeform: Crossmedia
Kampagnenziel: Bekanntheit aufbauen, Absatzsteigerung
Branche: Gebrauchsgüter
Budget: unter 500 Tsd. €
Zielgruppe: Erw. ab 14 Jahre
Medien: TV

Key-Facts

Aus dem hohen Niveau der Werbeerinnerung und den Kontaktklassen-Auswertungen lässt sich schlussfolgern, dass bereits wenige Kampagnenkontakte ausreichen, um die Kampagne zu lernen.

Die Wenig-Kontakt-Gruppe hat eine höhere Werbeerinnerung als die Viel-TV-Gruppe. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Wenig-Kontaktgruppe zielgruppenaffiner ist, als die Viel-TV-Gruppe. So ist der Anteil an Gartenbesitzern in der Wenig-Kontaktgruppe höher als in der Viel-TV-Gruppe.
Zudem wussten deutlich mehr Personen in der Wenig-Kontakt-Gruppe vom GARDENA-Special und der Anteil an Special-Besuchern ist bei der Wenig-Kontakt-Gruppe höher als bei der Viel-TV-Gruppe.
Download Studie (pdf,260.258 kb)