Die Fluglinie germanwings war erstmalig vom 19. bis 30. September 2005 im Fernsehen präsent – und das bei n-tv. Ziel der Kampagne ist es die bisherige Zielgruppe zu erweitern und neue Kunden zu gewinnen.

Info

Werbeform: Sonderwerbeformen
Kampagnenziel: Bekanntheit aufbauen, Absatzsteigerung
Branche: Touristik
Budget: unter 500 Tsd. €
Zielgruppe: Erw. 14-49 Jahre, Premium-Zielgruppen
Medien: TV

Key-Facts

Durch den Spot legt die Gesamt-Werbeerinnerung deutlich zu und peilt die 50%-Marke an.

Bei "günstige Preise" ist germanwings führend, und bei der Sympathie wird mit 73% ein starker zweiter Rang direkt nach Air Berlin erreicht.

Bei 20% der Nutzungsinteressierten ist germanwings die erste Wahl, nur dba und Air Berlin übertreffen diesen Wert.

Die TV-Kampagne hat germanwings in der Befragung einen enormen Schub beschert und die starke Position von germanwings bei den Flugreisenden untermauert.

germanwings wird als besonders günstig und gleichzeitig als sehr sympathisch wahrgenommen.

Die höchste Werbewirkung zeigt sich bei germanwings-Kunden, Befragten im Einzugsgebiet, Befragten mit Nutzungsabsicht ("kommt in Frage") sowie häufigen n-tv-Nutzern.

Jeder fünfte Befragte kennt den germanwings-Werbespot.

Seine Bewertung fällt sehr positiv aus: er wirkt auf emotionaler Ebene und vermittelt gleichzeitig zentrale Informationen.

Die Fluggesellschaft kommt für alle Befragten, die von der Werbung erreicht wurden, in Frage für die nächste Buchung.
Download Studie (pdf,350.156 kb)