Kenwood setzt erfolgreich auf Sonderwerbeformen

Im Herbst 2018 war der britische Küchengerätegersteller Kenwood das erste Mal offizieller Partner der SAT.1-Sendung „Das große Backen“. Mit Placements und einem Gewinnspiel rückte das Unternehmen die limitierte Edition „Ken­wood Chef Sense Colour” in den Mittelpunkt. Die Ergebnisse unserer Begleitstudie zeigen, wie gut diese Maßnahmen gewirkt haben. Die Kombination aus Placements und Gewinnspiel war eine hervorragende Möglichkeit, das Produkt in Erinnerung zu rufen und gleichzeitig wirksam zu inszenieren. Mit einer harmonischen Einbindung in das Format wurden subtil die Markenwerte transportiert.

Info

Medien: TV
Werbeform: Sonderwerbeformen
Budget: keine Angabe
Kampagnenziel: Image verbessern, Bekanntheit aufbauen
Zielgruppe: HHF
Branche: Gebrauchsgüter

Key-Facts

  • Kenwood war bei der aktuellen Staffel von „Das große Backen“ mit Product Placements und einem Gewinnspiel vertreten. Klassische Werbung gab es in diesem Zeitraum nicht.
  • Auf Basis aller Befragten gibt es beim Relevant Set einen deutlichen Zuwachs von 13 Prozent.
  • Bei häufigen Sehern der Sendung und insbesondere denjenigen, die sich an die Placements und / oder das Gewinnspiel erinnern, liegen Markenbekanntheit und Werbeerinnerung auf einem deutlich höheren Niveau. Auch das Markenimage hat profitiert. Die Kaufbereitschaft wird ebenfalls positiv beeinflusst.
  • Kenwood passt mit seinen Produktplatzierungen und dem Gewinnspiel (sehr) gut zur Sendung. Dieser Ansicht sind drei Viertel der Befragten.

Kenwood und Das große Backen passen sehr gut zusammen. Durch die gelungene Integration von Produkten und durch das Gewinnspiel wurden die relevanten Wirkungsindikatoren positiv beeinflusst.

Download Studie (pdf,601.091 kb)