Dass sich TV auch für exklusive Marken mit spitzerer Zielgruppe auszahlt zeigt das Beispiel des Neukunden Marc Cain: Alle erhobenen Wirkungsindikatoren reagieren z.T. deutlich auf die erstmalige TV-Präsenz der Designermarke.

Info

Medien: TV
Zielgruppe: Premium-Zielgruppen, Frauen
Werbeform: Klassischer Spot
Branche: Handel
Kampagnenziel: Bekanntheit aufbauen, Absatzsteigerung

Key-Facts

Alle erhobenen Wirkungsindikatoren reagieren z.T. deutlich auf die erstmalige TV-Präsenz der Designermarke:

  • Die ungestützte Markenbekanntheit befindet sich zwar auf niedrigem Niveau, kann sich aber im Zeitverlauf steigern. Besonders hohe Zuwächse gibt es bei den 35-54-jährigen Frauen. Auch die gestützte Bekanntheit kann sich im Kampagnenverlauf steigern. Nach der Kampagne kennt beinahe jede dritte Befragte Marc Cain.
  • Auch die Werbeerinnerung steigt: Die ungestützte Erinnerung verdoppelt sich nahezu, die gestützte Werbeerinnerung legt um ein knappes Drittel zu. Zuwächse sind in nahezu allen Zielgruppen zu verzeichnen.
  • Die Kaufbereitschaft hält sich insgesamt auf stabilem Niveau; die Anzahl sicherer Käufer konnte leicht gesteigert werden.
  • Das Markeninteresse wird durch die TV-Kampagne deutlich gesteigert.

Download Studie (pdf,5141.657 kb)