Vor einer der Hauptkulissen der RTL Daily Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ wurde ein City Light-Poster für den Übergang von Out-of-home-Werbung in den TV-Spot genutzt. Das Ergebnis: Der Plakatmove stößt als innovative Werbeform auf hohe Akzeptanz.

Info

Budget: unter 500 Tsd. €
Werbeform: Sonderwerbeformen
Kampagnenziel: Response generieren, Bekanntheit aufbauen
Branche: Medien
Zielgruppe: Erw. ab 14 Jahre
Medien: TV

Key-Facts

  • 50% produktgestützte Erinnerung an die Werbung für das Windows Phone Nokia Lumia 925.
  • 62% der Werbeerinnerer nennt ungestützt auch konkrete Werbeinhalte.
  • Die gestützte Produktbewertung bestätigt die hohe Relevanz der lichtstarken Handy-Kamera und zeigt sehr hohe Zustimmungswerte für die Benefits „scharfe Fotos und Videos auch bei ungünstigem Licht“ (81%) sowie „lichtstärkste Kamera im Verbrauchertest“ (80%). Auch die Botschaft zum Windows Betriebssytem („Betriebssystem mit hoher Performance“) ist von fast zwei Dritteln der Befragten (65%) gelernt. Die Zustimmungswerte zu diesen beiden Benefits steigen mit der GZSZ-Sehhäufigkeit. Bei der großen Mehrheit der Befragten (77%) wird durch den Auftritt bei GZSZ Interesse am Windows Phone Nokia Lumia 925 generiert.
  • Der Plakatmove stößt als innovative Werbeform auf hohe Akzeptanz: 88% der Befragten bewerten den Plakatmove als „sehr gut“ oder „gut“. Er wird als „kreativ“ (81%), „auffallend“ (80%) und „verständlich“ (80%) erlebt und ist „sehr gut in das GZSZ-Umfeld eingebunden“ (75%). Der Plakatmove zahlt besonders auf die Uniqueness-Parameter „etwas Neues“ (74%) und „originell“ (74%) ein.

Download Studie (pdf,896.066 kb)