Die erste Addressable TV Retargeting-Kampagne haben wir mit dem Kunden MINI umgesetzt. Das cookiebasierte Retargeting ermöglicht dabei, die Zuschauer individuell anzusprechen – basierend auf der Information, ob der klassische Spot und das Addressable TV-Werbemittel auf dem TV-Gerät bereits angezeigt wurde oder nicht. So können gezielt auch TV-Zuschauer kontaktiert werden, die den MINI-Spot noch nicht gesehen haben – mit entsprechend inkrementeller Reichweite für die Kampagne. Die Ergebnisse zeigen das enorme Potenzial von Addressable TV.

Info

Kampagnenziel: Bekanntheit aufbauen, Absatzsteigerung
Zielgruppe: Erw. 14-49 Jahre
Medien: Smart TV
Werbeform: Sonderwerbeformen
Budget: keine Angabe
Branche: Auto

Key-Facts

  • SwitchIn XXL steigert die Bekanntheit um 8 Prozent, der TV-Spot um 16 Prozent, die Kombination aus beidem um 24 Prozent.
  • Die Werbeerinnerung wird durch das SwitchIn um 57 Prozent gesteigert, durch den TV-Spot um 34 Prozent, durch die Kombination um 77 Prozent.
  • Die meisten Befragten erinnern sich an den TV-Spot. In den Kontaktgruppen wird auch das SwitchIn erinnert.
  • Die Kaufbereitschaft kann durch alle Werbemittel gesteigert werden.
    Fazit
    Das SwitchIn XXL wirkt allein sehr gut. Noch besser ist die Kombination mit einem TV-Spot, wodurch die
    Werbeerinnerung zusätzlich gesteigert werden kann.

Download Studie (pdf,652.604 kb)