Bekanntheit erhöhen durch Umfeldeffekte von Programm auf die Marke

Info

Werbeform: Sonderwerbeformen
Kampagnenziel: Bekanntheit aufbauen
Branche: Touristik
Budget: 500 Tsd. – 1 Mio. €
Zielgruppe: Erw. 14-49 Jahre
Medien: TV

Key-Facts

Insgesamt wird der "Single Movesplit" von den Testteilnehmern auf dem Niveau des redaktionellen Programmumfelds bewertet ("Carry-Over-Effekt"). Das bedeutet für Werbeformen ein hervorragendes Ergebnis, insbesondere, wenn in attraktiven Formaten geworben wird.
Durch die individuelle, stimmige Einbindung des Spots gelingt ein fließender Übergang vom Programm in die Werbung. Dieser Übergang wird vom Publikum als unaufdringlich wahrgenommen, der Spot wird als harmonisch auf das Programmumfeld abgestimmt erlebt, versetzt viele in eine angenehme Stimmung und erfährt somit hohe Akzeptanz.
Es konnten keine negativen Auswirkungen dieser auffälligen Sonderwerbeform auf das Sendungserleben der Zuschauer festgestellt werden – weder rezeptionsbegleitend, noch in der kognitiven Bewertung und der späteren Befragungssituation.
Die Ergebnisse zeigen auch: "Wer wird Millionär?" genießt das Image einer Quizsendung mit hohen Gewinnchancen. So werden auch beim Zuschauer während der Rezeption der Sendung Sehnsüchte nach Luxus geweckt.
Zur Assoziation von "verwirklichten Träumen" gehören Urlaub und Reisen. Besonders schön: Die Teilnehmer erinnern sich sehr gut an einzelne Elemente des Spots und geben Preise und Reiseziele detailliert und korrekt wieder.