Produktneueinführung

Info

Werbeform: Sonderwerbeformen
Kampagnenziel: Produkt-Neueinführung
Branche: Schnelldreher
Budget: 1-3 Mio. €
Zielgruppe: Männer
Medien: TV

Key-Facts

Markenbekanntheit
Russian Standard erreicht nach der nur zweimonatigen Kampagne bereits eine gestützte Marken-bekanntheit von 16 Prozent bei 18-49-jährigen Männern. In der Kernzielgruppe [Männer 18-35 J.] sind es sogar knapp 25 Prozent, die den Wodka kennen. Ein absoluter Topwert lässt sich bei Befragten erreichen, die häufiger Wodka konsumieren: Dort kommt Russian Standard auf eine Bekanntheit von 44 Prozent.
Werbeerinnerung
Die Erinnerung an die Werbung fällt geringer aus, doch auch hier wird deutlich, dass die Kern-zielgruppe sowie die Wodkakonsumenten besser angesprochen wurden. Die hohe Markenbekanntheit weist darauf hin, dass die Spots gewirkt haben, ohne in jedem Fall konkret erinnert zu werden.
Russian Standard – Kaufbereitschaft und Image
13 Prozent der Befragten haben den neuen Wodka bereits gekauft. Für 35 Prozent kommt Russian Standard zum Kauf in Frage. Unter den [gelegentlichen] Wodkatrinkern liegt die Kaufbereitschaft bei sehr hohen 65 Prozent. Und mehr als ein Fünftel der Wodkakonsumenten hat das neue Produkt bereits probiert. Die Spots vermitteln bei den Befragten das Image eines modernen Wodkas von hoher Qualität, der für echten russischen Standard steht. Mit solch kurzen Spots ist es nicht so einfach, weitere Eigenschaften des Wodkas zu transportieren. Die wichtigsten Aussagen wurden jedoch schnell gelernt.
Download Studie (pdf,277.696 kb)