Werbung auf Sky wirkt am besten, wenn sie parallel auf mehreren Plattformen gebucht wird.
Das zeigen die Ergebnisse einer aktuellen Ipsos Studie im Auftrag von Sky Media, bei der die Befragten in Sky TV-, Sky Go- und Sky Mix-Nutzer geclustert wurden. Sky Mix-Nutzer waren Personengruppen, die die Fußball-Übertragungen an einem Spieltag sowohl via Sky Go als auch linear oder parallel gesehen haben.
Im Detail: Die Sky Mix-Nutzer sind die aktivsten Fußballseher auf Sky: Sie schalten durchschnittlich bei 3,5 Anstoßzeiten pro Spieltag der Bundesliga ein und sehen die Fußball-Übertragungen in der durchschnittlich größten Gruppe (2,9 Personen).
Die Werbebuchungen im Sky Fußball-Umfeld wirken: Über alle Marken hinweg beträgt die durchschnittliche gestützte Werbeerinnerung bei Sky Mix-Nutzern 27 Prozent im Bundesliga Live-Umfeld, im UEFA Champions League und Europa League-Umfeld sind es sogar 29 Prozent. Die Werbeerinnerung hat dabei einen durchgehend positiven Einfluss auf den Markendreiklang. Bei Bundesliga Übertragungen punktet hier speziell Sky Go als Werbeumfeld.
Download Studie (pdf,2281.921 kb)