Filme über außergewöhnliche Persönlichkeiten erfordern außergewöhnliche Marketingmaßnahmen. So wurde der Kinofilm „Joy – alles außer gewöhnlich“ nicht nur mit klassischen Spots beworben, sondern Ende Dezember auch mit einem Sponsoring Split Bundle im Rahmen von taff auf ProSieben.

Info

Medien: TV
Kampagnenziel: Bekanntheit aufbauen, Absatzsteigerung, Response generieren
Zielgruppe: Frauen
Budget: unter 500 Tsd. €
Werbeform: Sonderwerbeformen
Branche: Medien

Key-Facts

  • Gerade bei Entertainment-Formaten kommt es darauf an, auf den Punkt genau beim Zuschauer präsent zu sein. Dies schafft nur Fernsehen mit seiner hohen Reichweite. Dabei erweist sich die Kombination aus Sponsoring und Split als Erfolgsgarant.
  • Die Markenbekanntheit hat sich während dieses Zeitraums von Null- zu Endmessung auf 40 Prozent verdoppelt.
  • Die Bereitschaft, sich den Film anzusehen, ist bei den Erinnerern der Special Ads überproportional hoch.
  • Wie gut Film und „taff“ zusammen passen, belegen die Ergebnisse zum Sponsorfitting: Zwei Drittel vergeben eine Eins oder Zwei, bei den Split-Erinnerern sind es sogar über 70 Prozent.

Download Studie (pdf,412.666 kb)