Starke Umfeld-Effekte bei „Ninja Warrior Germany“

Bei der diesjährigen Staffel von „Ninja Warrior Germany“ sorgte neben den Kandidaten mit ihren beeindruckenden Leistungen auch das Sponsoring von PiCK UP! für Aufmerksamkeit: Ein animierter PiCK UP! Keksriegel trat zum Wettkampf an und durchlief den Parcours, der aus der Sendung bekannt war. Dabei wurden unterschiedliche Sponsoring-Motive eingeblendet.

Info

Branche: Schnelldreher
Kampagnenziel: Bekanntheit aufbauen, Image verbessern
Medien: TV
Werbeform: Sonderwerbeformen, Sponsoring
Zielgruppe: Erw. 14-59

Key-Facts

  • Spontan erinnert sich jeder Zehnte an den PiCK UP!-Auftritt, die Marke positioniert sich damit auf dem ersten Platz im Relevant Set. Gestützt erinnern sich 56% daran, den Keksriegel als Werber im Sendungsumfeld gesehen zu haben. Damit wird PiCK UP! fast dreimal häufiger erinnert als andere Marken im Werbeblock. Die kontinuierliche Präsenz als Format-Sponsor zahlt sich für PiCK UP! aus: Die Brand-Awareness steigt mit der Anzahl der gesehenen Folgen.
  • Das übergreifende Storytelling bewährt sich: Der Großteil der Befragten mit Erinnerung an das PiCK UP! Sponsoring findet, dass die einzelnen Elemente gut aufeinander aufbauten (92% Zustimmung). Das Sponsoring wird insgesamt gut bewertet (85% Zustimmung) und hat eine hohe Passung zur Sendung (85%) und zur Marke (79%).
  • Vier von fünf Befragten mit Sponsoring-Erinnerung finden das Sponsoring originell -drei Viertel sagen, dass es bei ihnen Lust auf PiCK UP! geweckt hat.