Ziel der neuen TV-Kampagne war es, die Bekanntheit der Marke Takko zu steigern, die Marke stärker emotional aufzuladen sowie die Kaufbereitschaft zu erhöhen. Darüber hinaus sollte die Neugestaltung der Takko-Geschäfte kommuniziert werden.

Info

Werbeform: Klassischer Spot
Kampagnenziel: Image verbessern, Bekanntheit aufbauen
Branche: Handel
Budget: über 3 Mio. €
Zielgruppe: Frauen
Medien: TV

Key-Facts

  • TV als Awareness-Turbo: Durch den erstmaligen Einsatz von TV-Werbung konnte Takko Fashion hohe Aufmerksamkeitswerte erzielen. Sowohl gestützt als auch ungestützt gelingt es der Kampagne, die Werbeerinnerung um über 50% zu steigern und darüber hinaus auch die Position der Marke im Wettbewerb deutlich zu verbessern. Ein signifikanter Anstieg zeigt sich auch bei der spontanen Markenbekanntheit (+30%).
  • TV überholt andere Werbeformen: Dass Takko nun auch im Fernsehen wirbt, wurde schnell gelernt – nach Kampagnenende geben 51% der Werbeerinnerer an, Takko im TV gesehen zu haben.
  • TV als Image-Booster: In verschiedensten Imagedimensionen profitiert Takko vom TV-Auftritt. Die Marke wird nicht nur stärker mit einem guten Preis- / Leistungsverhältnis verbunden, sondern u.a. auch als trendiger, sympathischer und lebendiger erlebt. Zudem gelingt es den Spots gut, die Kernbotschaften „neue Filialen“, „preiswerte und aktuelle Mode“ sowie „Mode für alle“ zu transportieren.

Download Studie (pdf,699.534 kb)